gebaeude

Fotoparade 2-2016: Ein Halbjahres-Rückblick in Bildern

Michaels Blog zählt zu einem der Blogs, die ich häufig besuche und häufig lese. Warum? Weil mich seine Fotos beeindrucken. Schon bevor ich diesen noch sehr bescheidenen kleinen Blog ins Leben rief, verfolgte ich die Fotoparade und überlegte, welche Fotos ich wohl nehmen würde.

Jetzt ist aber der perfekte Zeitpunkt um mitzumachen. Ohnehin verbringe ich im Winter viel Zeit damit in den Fotos vom Sommer zu stöbern und bilde mir dann immer ein, dass es ein wenig wärmer wird. 🙂

In der zweiten Jahreshälfte verbrachten wir zwei Wochen in Italien und besuchten auch Murano, Burano und Venedig. Es war das erste Mal, dass wir mit den Kindern am Meer waren. Reisetechnisch waren wir bisher eher in Österreich stationiert und werden es auch noch weiterhin bleiben – auch, wenn es uns in die Ferne zieht. Zusätzlich verbrachte ich ein Mutter-Tochter-Wochenende mit K1 in Hamburg und ein Wochenende in München. Da sind natürlich viele viele Fotos entstanden und die Auswahl fiel mir gar nicht leicht.

Jetzt aber genug erzählt. Vorhang auf für meine (bescheidenen) Fotoversuche:

Fotoparade 2-2016: Die Kategorien

Dieses Mal werden Fotos zu den folgenden Kategorien gesucht:

  • „Tierisch“
  • „Berühmt“
  • „Gewachsen“
  • „Nachts“
  • „Gebäude“
  • „Schönstes Foto“

Fotoparade 2-2016: Ein Halbjahres-Rückblick in Bildern

Tierisch

tierisch

Dieses Bild mit der kleinen Babyschnecke als HauptdarstellerIn entstand im Sommer im Garten. K2 hat diese kleine Schnecke entdeckt und sich  mit ihr einen ganzen Nachmittag beschäftigt, sie beobachtet und studiert. Es müssen also nicht immer die großen Tiere sein, die unsere Kinder in Staunen versetzen.

Berühmt

beruehmt

Zwei Wochen verbrachten wir letzten Sommer in Italien und besichtigten dort auch Murano, Burano und Venedig mit einem Insel-Hopping. Besonders Murano und die Glasbläserei hat es uns angetan – nicht nur die kleinen Formen, sondern auch die großen, imposanten.

Nachts

nachts

Es ist unschwer zu erkennen, dass dieses Foto an Silvester entstand – zum ersten Mal beschäftigte ich mich mit der Fotografie von Feuerwerken und suchte dazu nach Tipps und Tricks im Internet. Das Endergebnis ist noch nicht perfekt, aber ich bin zufrieden und stolz darauf – allein wegen diesem Moment ist dieses Foto schon verdient dabei.

Gewachsen

gewachsen

Pusteblumen sind wohl jene Blumen, die auf meine Kinder die größte Anziehungskraft ausüben. Sie können an keiner Pusteblume vorbeigehen, ohne sie in die Hand zu nehmen und loszupusten. So vertreiben wir uns oft die Zeit bei Wanderungen oder längeren Spaziergängen, wenn sie wieder mal alle 5 Minuten  meinen, wie anstrengend und langweilig es denn ist.

Gebäude

gebaeude

Die kleinen bunten Häuschen in Burano sind wirklich sehenswert und waren unser persönliches Highlight. Ein kleines Städtchen, nicht überlaufen, ruhig und dennoch eindrucksvoll. Uns haben sie so gut gefallen, dass wir in Burano sogar mehr Zeit verbrachten als in Venedig, wo es von Touristen nur so wimmelte.

Schönstes Foto

spaziergehen

Das schönste Foto ist nun eines, das nicht wohl nicht durch große fotografische Meisterleistung besticht und auch nicht damit überzeugt. Für mich ist es aber dennoch das schönste Foto, weil es einfach einen Moment eingefangen hat: Ruhe, Entschleunigung, Entspannung. Einfach wir.


Ich hoffe, euch gefällt meine Auswahl. Es war wirklich schwer, aus all den Fotos die besten auszusuchen. Welches ist dein Lieblingsfoto?

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s